Fachleute für´s leibliche Wohl

Restaurantfachleute bedienen Speisegäste und beraten sie bei der Auswahl von Gerichten und Getränken. Auch die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen gehören zu ihren Aufgaben. In Hotels arbeiten sie außerdem im Etagenservice.

Chancen am Arbeitsmarkt

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen hauptsächlich in Restaurants, Hotels, Gasthöfen und Pensionen. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es beispielsweise zum Sommelier (Weinkellner), Chef de Rang (Stationskellner) oder F&B-Manager, der für das gesamte gastronomische Angebot eines Betriebes verantwortlich ist.

Zweijährige Umschulung am BWK

In der Umschulung vermitteln wir unseren zukünftigen Restaurantfachmännern und -frauen alle nötigen praktischen und theoretischen Kenntnisse gemäß Ausbildungsrahmenplan der Industrie- und Handelskammer. Zusätzlich sammeln Sie mehrere Monate lang praktische Erfahrungen in einem Berliner Restaurant.

Darüber hinaus haben Sie während der Umschulung die Möglichkeit eines zusätzlichen 3-monatigen Auslandspraktikums in einem Ferienhotel in Antalya (Türkei). Im Vorfeld bereiten wir Sie mit zusätzlichem Türkischunterricht auf Ihren Auslandsaufenthalt vor.

Die Umschulung endet nach 24 Monaten mit der IHK-Prüfung zum/zur Restaurantfachmann/-frau.

Voraussetzungen

Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / des JobCenters oder Bewilligung einer Umschulung als berufliche Rehabilitationsmaßnahme

Bereitschaft zu Wochenendarbeit

Serviceorientierung

Infos / Kontakt

Weitere Infos, auch zu den Umschulungsinhalten, finden Sie in unserem FLYER (PDF) (Download-Link).

Sie haben Interesse oder Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Kontakt
Elke Hamilton

Tel.: 030/617929-47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!