Hotelfach

24-monatige Umschulung

Freundlich und serviceorientiert

Hotelfachfrauen und -männer bedienen in Restaurants, reinigen Gästezimmer in Hotels und kümmern sich um Lagerhaltung, Personalwesen oder die Buchhaltung.

Chancen am Arbeitsmarkt

Hotelfachleute arbeiten vorwiegend in der boomenden Touristikbranche. Arbeitgeber sind meist Hotelbetriebe, Restaurants und Gaststätten.

Unsere zukünftigen Hotelfachmänner und -frauen erhalten alle nötigen praktischen und theoretischen Kenntnisse gemäß Ausbildungsrahmenplan der Industrie- und Handelskammer. Zusätzlich sammeln sie mehrere Monate lang praktische Erfahrungen in einem Berliner Hotel.

Die Umschulung endet nach 24 Monaten mit der IHK-Prüfung zum/zur Hotelfachmann/-frau.

Voraussetzungen

  • Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit / des JobCenters oder Bewilligung einer Umschulung als berufliche Rehabilitationsmaßnahme
  • Flexibilität, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit
  • Serviceorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit, gute Umgangsformen

Übrigens: Lassen Sie sich nicht Ihre Weiterbildungsprämie in Höhe von bis zu 2.500,00€ entgehen! Geschenkt bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung. Erfahren Sie mehr!

Infos / Kontakt

Sie haben Interesse oder Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Steffi Strenge-Kassama

Koordinatorin