Hauswirtschaft

24-monatige Umschulung

Planen und organisieren

Aufgabengebiete von Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschaftern sind die Planung und die Organisation des gesamten hauswirtschaftlichen Bereichs. Dabei sorgen sie für die Einhaltung der Hygiene, der Arbeitssicherheit, des Budgets und der Umweltschutzbestimmungen.

Chancen am Arbeitsmarkt

Hauswirtschafter und Hauswirtschafterinnen werden gebraucht in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung. Man findet sie auch in Sozialstationen, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen, Tagungsstätten, Jugendherbergen, Hotels oder Dienstleistungsunternehmen.

Umschulung am BWK

Während der außerbetrieblichen Umschulung vermitteln erfahrene Ausbilder den zukünftigen Hauswirtschaftern/innen alle nötigen praktischen und fachtheoretischen Kenntnisse. Um praktische Erfahrungen zu sammeln, lernen und arbeiten Sie darüber hinaus während der Umschulung mehrere Monate lang in einer externen Einrichtung, z. B. einem Berliner Jugendzentrum, einem Seniorenheim oder einem Hotel.

Die Umschulung schließt nach 24 Monaten mit der IHK-Prüfung zum/zur Hauswirtschafter/in ab.

Voraussetzungen

  • Anerkannter Schulabschluss
  • Abgeschlossene oder abgebrochene Berufsausbildung
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gesundheitliche Eignung

Voraussetzungen

Übrigens: Lassen Sie sich nicht Ihre Weiterbildungsprämie in Höhe von bis zu 2.500,00€ entgehen! Geschenkt bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung. Erfahren Sie mehr!

Infos / Kontakt

Sie haben Interesse oder Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Steffi Strenge-Kassama

Koordinatorin