04BVGAusbildung

Vorbereitung von Geflüchteten auf eine Ausbildung zum Busfahrer bei der BVG

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Geflüchtete ab 18 Jahre, die möglichst Deutschkenntnisse der Stufe B1 besitzen sollen.

Projektziel

Erfolgreiche Teilnahme am Sprachkurs zur Festigung der deutschen Sprachkenntnisse und der Vermittlung von berufs- und arbeitsplatzbezogenem Deutsch im Hinblick auf die Ausbildung als Omnibusfahrer bei den Berliner Verkehrsbetrieben.

Schwerpunkt der Qualifizierung

Die Qualifizierung festigt die deutschen Sprachkenntnisse und vermittelt berufs- und arbeitsplatzbezogenes Deutsch. Sie bereitet die Teilnehmer sprachlich auf die Ausbildung als Omnibusfahrer bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) vor.

Außerdem

  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu Kultur, Gesellschaft, politischem System, Beruf/Arbeitsmarkt in Deutschland sowie intensives Kommunikationstraining
  • Kenntnisvermittlung: interkulturelle Kompetenzen, Trainings im Umgang mit Kunden, Rechte und Pflichten im Straßenverkehr, Arbeitskultur.

Die Sprachkurse zur Vorbereitung auf die BVG Ausbildung werden vom Europäischen Sozialfonds für Deutschland und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert.

ESF-Logo  BAMF-Logo

Infos / Kontakt

Sie haben Interesse oder Fragen?
Wir beraten Sie gerne.

Frank Schülein

Koordinator