Bessere Chancen für junge Menschen

Das BWK engagiert sich seit 25 Jahren als außerbetrieblicher Ausbilder für die Berufsausbildung von jungen Menschen, insbesondere von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Unser vorrangiges Ziel ist es, die Jugendlichen spätestens nach Abschluss der Ausbildung erfolgreich ins Arbeitsleben zu integrieren. Dafür arbeiten wir eng mit den Berliner JobCentern bzw. der Agentur für Arbeit zusammen.

Ausbildung mit besonderer Unterstützung

Ob Friseur/in, Kosmetiker/in oder Altenpfleger/in – in nahezu allen Berufsfeldern, in denen wir Umschulungen anbieten, bilden wir auch aus. Dabei erhalten unsere Auszubildenden am BWK zusätzlich zur regulären betrieblichen Ausbildung auch Stützunterricht in allen relevanten Berufsschulfächern sowie sozialpädagogische Unterstützung bei persönlichen Problemen.

Praktische Erfahrungen sammeln die Azubis bei Praxiseinsätzen in Berliner Betrieben. In einigen Ausbildungsberufen bieten wir die Möglichkeit einer interkulturellen Ausbildung mit Auslandspraktika.

Verbundausbildung

Einige Ausbildungsberufe bietet das BWK im sogenannten Verbundsystem APP (Arbeitsplatzprogramm) an. Dabei führen wir den praktischen Teil der Ausbildung gemeinsam mit einem Kooperationsbetrieb durch. Die Hälfte ihrer Lehrzeit verbringen die Azubis in diesem Betrieb. Ziel ist es, die Jugendlichen schon während der Ausbildung an Unternehmen der freien Wirtschaft zu binden und eine Übernahme nach der Ausbildung zu erleichtern.

 ESF Logo2
eu flagge colour jpg2